Um zur Veggi-Welt zu kommen, klicke bitte hier

Massentierhaltung, schadet sowohl Tieren, der Umwelt und der Gesundheit.

Wenn wir also Massentierhaltung vermeiden wollen, müssen wir unseren Konsum von tierischen Produkten in allen Lebensbereichen reduzieren.

„Kleinbauern können nicht die Menge produzieren, die notwendig wäre, um unseren heutigen Konsum an tierischen Produkten aufrechtzuerhalten. Fleisch und andere tierische Produkte müssen wieder werden, was sie früher waren: etwas Besonderes. Das bedeutet nicht nur, biologische und lokale Produkte zu kaufen, sondern auch die tierfreien Alternativen zu kennen. Und nicht nur im Bereich der Ernährung, sondern auch im Kosmetik- oder Kleidungsbereich. Es ist nicht nur eine Frage des Tierschutzes, aber auch des Umweltschutz und der Zukunft der Menschheit.“

Amelié hat als ihr FÖJ-Projekt einen Blog erstellt. In diesem Blog erhaltet ihr nicht nur theoretische Infos über die Verbindung zwischen Umweltverschmutzung und Tierhaltung, sondern auch Tipps um ohne (oder mit ganz wenig) tierischen Produkten zu leben.